Preisinfo

Preise Rettungsschwimmerlehrgang incl. Prüfung PDF Drucken E-Mail
Juniorretter
20,00 €

10,00 € für evtl. Nachprüfung
 Juniorretter
Bronze
40,00 €**
20,00 € Wiederholungsprüfung für Nichtmitglieder**
10,00 € Wiederholungsprüfung für Mitglieder*

10,00 € für evtl. Nachprüfung
 bronze
Silber
50,00 € für Nichtmitglieder**
25,00 € für Mitglieder*
15,00 € Wiederholungsprüfung für Nichtmitglieder**
15,00 € Wiederholungsprüfung für Mitglieder*

10,00 € für evtl. Nachprüfung
 silber
Gold
60,00 € für Nichtmitglieder**
30,00 € für Mitglieder*
30,00 € Wiederholungsprüfung für Nichtmitglieder**
20,00 € Wiederholungsprüfung für Mitglieder*

10,00 € für evtl. Nachprüfung

 gold

Eine Wiederholungsprüfung ist spätestens nach zwei Jahren erforderlich.

* Eine Mitgliedschaft besteht dann, wenn der DRK-Beitrag für das jeweilige Jahr, nachweislich gezahlt wurde, desweiteren verpflichtet sich jedes Mitglied mind. 40 Std. Vereinstätigkeit im Jahr zu leisten. Wenn eines der beiden Kriterien nicht erfüllt wird, wird die Gebühr für Nichtmitglieder erhoben.

** Es entstehen weiter folgende Kosten für Nichtmitglieder, wenn die Busfahrt zur und von der Schwimmhalle genutzt wird: 0,87 € pro km + 0,20 € p.P. .

 
Gültig ab dem 10.11.2006
 
 
enviam_claim_endorsement_pos.jpgWir sind "enviaM-Card"-Partner, bei Vorlage Ihrer "enviaM-Card" erhalten Sie 10% Rabat auf alle unserer Leistungen.
Anmeldung bei:

Aron Trippner
Tel. 035365 / 3 83 50 oder
Funk 0151 / 40 41 72 30
oder nutzen Sie dazu einfach nur unser Kontaktformular.

DRSA Gold

Deutsches Rettungsschwimmer Abzeichen

Anforderung DRSA Gold

Der Bewerber muss mind. 16 Jahre alt sein!

Der Lehrgang beinhaltet mind. 12 UE Theorie und mind. 12 UE Praxis.

Praktischer Teil:

  • 300m Flossenschwimmen in höchstens 6 min, davon
    • 250m in Bauch oder Seitenlage und
    • 50m Schleppen, Partner in Kleidung (Kopf- oder Achselschleppgriff)
  • 300m Schwimmen in Kleidung in höchstens 9 min, anschl. Im Wasser entkleiden
  • 30m Streckentauchen, dabei Heraufholen von 10 kleinen Ringen oder Tellern, die auf einer Strecke von 20m in einer höchstens 2m breiten Gasse verteilt sind, mind. 8 Stück aufsammeln
  • 3x Tieftauchen in Kleidung innerhalb von 3 min: das erste Mal mit Kopfsprung, anschl. je 1x kopf- und fußwärts von der Wasseroberfläche mit gleichzeitigen Heraufholen von jeweils zwei 5 kg -Tauchringen, die etwa 3m voneinander entfernt liegen ( Wassertiefe: 3-5m)
  • 50m Transportschwimmen, beide Partner in Kleidung: Schieben oder Ziehen in höchsten 1:30 min
  • Nachweis der Kenntnisse zur Vermeidung von Umklammerungen sowie Fertigkeiten zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten, Halswürgegriff von hinten
  • Kombinierte Übung (beide Partner in Kleidung), die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist:
    • 25m Schwimmen in höchstens 30 Sek,
    • Abtauchen 3-5m tief,
    • Heraufholen eines 5 kg-Tauchringes, diesen anschl. fallen lassen,
    • Lösen aus einer Umklammerung durch einen Befreiungsgriff,
    • 25m Schleppen in höchstens 60 Sek mit Fesselgriff nach Flaig,
    • Anlandbringen des Geretteten,
    • 3 min HLW
  • Handhabung folgender Rettungsgeräte:
    • Retten mit Rettungsball und Leine,
    • 12m Weitwerfen in einen Zielsektor mit 3m Öffnung in 12m Entfernung:
    • 6 Würfe innerhalb von 5 min, davon mind. 4 Treffer,
    • Retten mit Rettungsgurt und Leine (als Schwimmer und Leinenführer)
  • Handhabung gebräuchlicher Wiederbelebungsgeräte

Theoretischer Teil

  • Nachweis folgender Kenntnisse:
    • Wiederbelebungsmethoden und Erste Hilfe-Maßnahmen,
    • das DRK: Organisation, Aufgaben unter besonderer Berücksichtigung des Rettungswachdienstes,
    • Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an einem Erste Hilfe Lehrgang ( nicht älter als drei Jahre) und
    • ärztliches Zeugnis ( nicht älter als vier Wochen)

 

 
 gold

DRSA Bronze

Deutsches Rettungsschwimmer Abzeichen

Anforderung DRSA "Bronze"

Der Bewerber muss mind. 12 Jahre alt sein!

Der Lehrgang beinhaltet mind. 12 UE Theorie und mind. 12 UE Praxis.

Praktischer Teil:

  • 200m Schwimmen in höchstens 10 min, davon
    • 100m in Bauchlage,
    • 100m in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 100m Kleiderschwimmen in 4 min, anschl. Entkleiden
  • 3 Sprünge aus 1m Höhe
  • 15m Streckentauchen
  • Zweimal Tieftauchen (kopf und fußwärts), Heraufholen eines 5 kg-Tauchringes in 3 min
  • 50m Transportschwimmen
  • Befreiungsgriffe: Lösen von 2 Umklammerungen
  • 50m Schleppen ( 2 Griffen)
  • Kombinierte Übung:
    • 20m Schwimmen,
    • Tieftauchen,
    • 20m Schleppen
    • Anlandbringen
  • Kenntnisse von Atmung und Blutkreislauf, Durchführung der Atemspende

Theoretischer Teil:

  • Gefahren im und am Wasser,
  • Selbst- und Fremdrettung,
  • Aufgaben der DRK-Wasserwacht
 bronze

DRSA Silber

Deutsches Rettungsschwimmer Abzeichen

Anforderung DRSA "Silber"

Der Bewerber muss mind. 15 Jahre alt sein!

Der Lehrgang beinhaltet mind. 12 UE Theorie und mind. 12 UE Praxis.

Praktischer Teil:

  • 400m Schwimmen in 15 min davon
    • 50m Kraul,
    • 150m Brust,
    • 200m Rücken mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit)
  • 300m Kleiderschwimmen in 12 min, anschl. Entkleiden
  • Sprung aus 3m Höhe
  • 25m Streckentauchen
  • Dreimal Tieftauchen ( 2x kopf- und 1x fußwärts) in 3 min, Heraufholen eines 5 kg-Tauchringes, 3 bis 5m Wassertiefe
  • 50m Transportschwimmen in 1:30min (Schieben)
  • Befreiungsgriffe: Lösen von zwei Umklammerungen
  • 50m Schieben (bekleidet) in 4 min, zwei Griffe
  • Kenntnisse von Atmung und Blutkreislauf, Durchführung der Wiederbelebung
  • Kombinierte Übung:
    • 20m Schwimmen,
    • Tieftauchen 3-5m,
    • Befreiungsgriff,
    • Schleppen 25m,
    • Anlandbringen,
    • 3 min Atemspende

Theoretischer Teil

  • Gefahren am und im Wasser,
  • Selbst und Fremdrettung,
  • Erste Hilfe,
  • Rechte und Pflichten bei Hilfeleistungen,
  • Rettungsgeräte,
  • Aufgaben und Tätigkeit der DRK-Wasserwacht

 

silber

Juniorretter

Anforderung Wasserwacht - Juniorretter

Der Bewerber muss mind. 8 Jahre alt sein!
Der Lehrgang beinhaltet mind. 6 UE Theorie und mind. 12 UE Praxis.

Praktischer Teil:

  • 100m Schwimmen
    • 25m Kraulschwimmen,
    • 25m Brustschwimmen,
    • 50m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 25m Schleppen mit Achselgriff
  • Selbstrettung (Kombi-Übung in Freizeitkleidung):
    • Fußwärts ins Wasser springen, anschließend Schwebelage einnehmen;
    • 4min. schweben;
    • 6min. langsames Schwimmen, mindestens viermal Körperlage wechseln (Bauch-, Rücken-, Seitenlage);
    • im tiefen Wasser entkleiden
  • Fremdrettung (Kobi-Übung):
    • 15m Anschwimmen in Bauchlage mit einem Rettungsmittel z.B. Rettungsring oder Rettungsboje,
      15m Schleppen einer gleich schweren Person mit dem Rettungshilfsmittel
  • 2 mal Tieftauchen (ca. 2 m Wassertiefe) jeweils 1 mal Kopf- und 1 mal Fußwärts dabei jeweils heraufholen eines kleinen Tauchrings

Theoretischer Teil:

  • Nachweis folgender Kenntnisse:
    • Maßnahmen der Selbstrettung,
    • Vermeidung von Umklammerungen,
    • Grundkenntnisse der Ersten Hilfe
Juniorretter

Unterkategorien